Qualitätsmanagement-Beauftragte/r (IHK)

Qualitätsmanagement-Beauftragte/r (IHK)

Normaler Preis 999,00 €
Normaler Preis 1.750,00 € Verkaufspreis 999,00 €
Angebot Ausverkauft
/ Preis pro Person | Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz

Steigern Sie die Effizienz Ihrer Praxis durch klare Verantwortlichkeiten und optimierte Prozesse mit unserem IHK-zertifizierten Online-Lehrgang. Dieser Kurs ist perfekt für zahnmedizinisches Fachpersonal, das unverzichtbar für die Praxis werden möchte, indem es fundierte Kenntnisse im Qualitätsmanagement erwirbt und in die Praxis einbringt. Die praxisnahen Inhalte umfassen:

  • Grundlagen des QM: Geschichte, Konzepte, Anwendung in der Zahnarztpraxis.
  • DIN EN ISO 9001: Normverständnis, Zertifizierung, Qualitätsbegriffe.
  • QM-Instrumente: PDCA-Zyklus, SMART-Prinzip, Managementwerkzeuge.
  • Kommunikation: Effektive Kommunikationstechniken und -arten.
  • QM-Systeme in der Praxis: Implementierung, Verwaltung, Hygiene- und Risikomanagement.

Nutzen Sie die Chance, Ihre berufliche Rolle zu stärken und tragen Sie aktiv zur Qualitätssicherung und zum Erfolg Ihrer Praxis bei. Der Kurs bietet flexible Lernzeiten, interaktive Lerneinheiten und persönliche Betreuung durch erfahrene Dozenten.

Kostenoption: Sie haben die Wahl, die Fortbildung auch ohne IHK-Zertifikat zu absolvieren. In diesem Fall können Sie die Prüfungsgebühr von 400,00 € sparen.

IHK-Prüfung
Vollständige Details anzeigen

Diese Themen erwarten Sie

Grundlagen des QMs

  • Einführung | Geschichte des Qualitätsmanagements
  • Einführung Qualitätsmanagement
  • Qualitätsmanagement in der ZAP
  • Nutzen vom QM
  • Arten von QM Systemen
  • ...

Anforderungen der DIN EN ISO 9001

  • DIN EN ISO 9001:2015 | Geschichte der Norm 9001
  • DIN EN ISO 9001:2015
  • QM-Begriffe: DIN EN ISO 9000
  • Zertifizierung & Normverweisstabelle
  • Auditierung (extern)
  • ...

Instrumente im QM

  • PDCA - Zyklus
  • SMART-Prinzip
  • Managementwerkzeuge M7
  • Risikomanagement
  • Fehlermanagement
  • ...

Das QM-System in der Zahnarztpraxis

  • Das Projekt: Einführung eines QMS in unserer Praxis
  • Vision, Mission und Unternehmenspolitik
  • Leitbild & Philosophie
  • Ablauforganisation & Prozesslandschaft
  • Medizinproduktemanagemen
  • Datenschutzbeauftragter
  • Pflichtdokumente
  • ...

Kommunikation

  • Kommunikationsarten
  • Kommunikationstechniken
  • Aktives Zuhören
  • Feedback

Bewertung & Qualitätssicherung

  • Wirksamkeit des QMS I - III
  • Managementbewertung
  • Lieferantenbewertung
  • Umgang mit Fehlern

IHRE VORTEILE

Effektives QM minimiert Risiken und Fehler

Behandlungsergebnisse und Patientenzufriedenheit erhöhen

Praxis vor potenziellen rechtlichen Problemen schützen

Neue Aufgaben und Verantwortlichkeiten übernehmen

Im eigenen Tempo und Zeitplan lernen

Informationsbroschüre

Hier können Sie die Informationsbroschüre als PDF herunterladen, dort finden Sie noch einmal alle detaillierten Informationen zu diesem Online-Fernstudium.

Herunterladen

Die einzelnen Lerneinheiten im Detail

Die Lerninhalte sind in insgesamt 50 Lerneinheiten aufgeteilt. Jede Lerneinheit besteht aus einem kurzen Intro, der Präsentation zum Thema und einem kurzen Outro. Nach jeder Lerneinheit gibt es 5 Verständnisfragen die mittels Multiple-Choice beantwortet werden müssen.
Bei einem durchschnittlichen wöchentlichen Zeitaufwand von 6 Stunden beträgt die Dauer des Lehrgangs ca. 6 Wochen.

Die IHK-Prüfung wird auf der Plattform automatisch freigeschaltet, sobald alle Lerneinheiten abgeschlossen sind.

Grundlagen des QMs

  • Einführung | Geschichte des Qualitätsmanagements
  • Einführung Qualitätsmanagement
  • Qualitätsmanagement in der ZAP I
  • Qualitätsmanagement in der ZAP II
  • Nutzen vom QM
  • Arten von QM Systemen
  • Die ZAP als Unternehmen
  • Haftung

Anforderungen der DIN EN ISO 9001

  • DIN EN ISO 9001:2015 | Geschichte der Norm 9001
  • DIN EN ISO 9001:2015
  • QM-Begriffe: DIN EN ISO 9000
  • Zertifizierung & Normverweisstabelle
  • Auditierung (extern)
  • Dokumentation & Verwaltung
  • QMB - Begriff & Funktion

Instrumente im QM

  • PDCA - Zyklus
  • SMART-Prinzip
  • Managementwerkzeuge M7
  • Risikomanagement
  • Fehlermanagement
  • Umgang mit Fehlern

Das QM-System in der Zahnarztpraxis

  • Das Projekt: Einführung eines QMS in unserer Praxis
  • Qualitätsmanagementhandbuch
  • Vision, Mission und Unternehmenspolitik
  • Leitbild & Philosophie
  • Ablauforganisation & Prozesslandschaft
  • Aufbau einer ZAP I
  • Aufbau einer ZAP II
  • Hygienemanagement
  • Medizinproduktemanagement
  • Labor/Eigenlabor
  • Betriebs- & Arbeitssicherheit
  • Grundlagen
  • Datenschutzbeauftragter
  • Pflichtdokumente
  • Notfallmanagement
  • Verwaltung in der ZAP
  • Zahnmedizinische Behandlung
  • Qualitätsziele
  • Ziele definieren

Kommunikation

  • Kommunikationsarten
  • Kommunikationstechniken
  • Aktives Zuhören
  • Feedback

Bewertung & Qualitätssicherung

  • Wirksamkeit des QMS I
  • Wirksamkeit des QMS II
  • Wirksamkeit des QMS III
  • Managementbewertung
  • Lieferantenbewertung
  • Auditierung (intern)

Lernkonzept

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Unser Fernstudium richtet sich an alle aus der Dentalbranche, die ihre Praxisabläufe und das Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis noch weiter verbessern und optimieren
möchten. Nutzen Sie viele neue Impulse des Lehrgangs für die Umsetzung in Ihrer
Praxis.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Zahnarzthelfer/in, ZFA oder Stomatologische Schwester; TeilnehmerInnen ohne diese Abschlüsse nach persönlicher Absprache; Als Quereinsteiger/in muss mindestens 1 Jahr Berufserfahrung in der Zahnarztpraxis nachgewiesen werden.

oder

  • Eine mindestens 1-jährige Berufserfahrung in der Zahnarztpraxis oder abgeschlossenes Zahnmedizinstudium

und für alle

  • Internetzugang erforderlich

Ihre Dozenten

Lea Sawatzki - Lea Sawatzki ist seit 2021 als QM- Beraterin bei OPTI health consulting GmbH beschäftigt und seit 2023 Leitung der Abteilung Digitale Systeme. Als ausgebildete Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen & Qualitätsbeauftragte hat sie Ihren Schwerpunkt auf das Qualitätsmanagement gelegt. Zuvor war Frau Sawatzki in der Zahnarztpraxis als Qualitätsbeauftragte & Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin tätig. Ihre ursprüngliche Berufsausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten absolvierte sie 2014. Lea Sawatzki - Lea Sawatzki ist seit 2021 als QM- Beraterin bei OPTI health consulting GmbH beschäftigt. Als ausgebildete Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen & Qualitätsbeauftragte hat sie Ihren Schwerpunkt auf das Qualitätsmanagement gelegt. Zuvor war Frau Sawatzki in der Zahnarztpraxis als Qualitätsbeauftragte & Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin tätig. Ihre ursprüngliche Berufsausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten absolvierte sie 2014.

Katja Effertz - Katja Effertz ist seit 2009 als Leiterin der Kundenbetreuung bei der OPTI health consulting GmbH beschäftigt. Als ausgebildete QM-Auditorin erstreckt sich ihr zusätzliches Aufgabengebiet u.a. auf die Weiterentwicklung des OPTI-QM-Konzeptes. Zuvor war Frau Effertz für die DAMPSOFT GmbH als Gebietsleiterin tätig. Ihre ursprüngliche Berufsausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten absolvierte sie erfolgreich im Jahre 1999. Katja Effertz - Katja Effertz ist seit 2009 als Leiterin der Kundenbetreuung bei der OPTI health consulting GmbH beschäftigt. Als ausgebildete QM-Auditorin erstreckt sich ihr zusätzliches Aufgabengebiet u.a. auf die Weiterentwicklung des OPTI-QM-Konzeptes.

Nico Frings - Nico Frings ist qualifizierter Datenschutzbeauftragter und betreut zahlreiche Kunden hinsichtlich Datenschutz und Datensicherheit. Während seiner beruflichen Laufbahn übernahm er die umfassenden Aufgaben eines externen Datenschutzbeauftragten und war zudem als Referent in verschiedenen DSGVO-bezogenen Vorträgen und Webinaren aktiv. Nico Frings - Nico Frings ist qualifizierter Datenschutzbeauftragter und betreut zahlreiche Kunden hinsichtlich Datenschutz und Datensicherheit. Während seiner beruflichen Laufbahn übernahm er die umfassenden Aufgaben eines externen Datenschutzbeauftragten und war zudem als Referent in verschiedenen DSGVO-bezogenen Vorträgen und Webinaren aktiv.

Monika Köhn - Monika Köhn ist seit 2010 in der Produktentwicklung als Expertin für Qualitätsmanagement für die OPTI health consulting GmbH tätig. Ihre Erfahrung als Qualitätsbeauftragte (TÜV) setzt sie sowohl in der Weiterentwicklung des OPTI QM-Konzeptes und weiterer Dienstleistungen, als auch in der Gestaltung und Entwicklung des firmeneigenen QM-Systems ein. Vor ihrer Beschäftigung bei OPTI war die ausgebildete Betriebswirtin als Schulungsreferentin für die Dampsoft GmbH tätig und führte das QM-System eines mittelständischen Unternehmens. Ihre Ausbildungen als Industriekauffrau und als zahnmedizinische Fachangestellte absolvierte Frau Köhn erfolgreich in den Jahren 1997 und 2007. Monika Köhn - Monika Köhn ist seit 2010 in der Produktentwicklung als Expertin für Qualitätsmanagement für die OPTI health consulting GmbH tätig. Ihre Erfahrung als Qualitätsbeauftragte (TÜV) setzt sie sowohl in der Weiterentwicklung des OPTI QM-Konzeptes und weiterer Dienstleistungen, als auch in der Gestaltung und Entwicklung des firmeneigenen QM-Systems ein. Vor ihrer Beschäftigung bei OPTI war die ausgebildete Betriebswirtin als Schulungsreferentin für die Dampsoft GmbH tätig und führte das QM-System eines mittelständischen Unternehmens. Ihre Ausbildungen als Industriekauffrau und als zahnmedizinische Fachangestellte absolvierte Frau Köhn erfolgreich in den Jahren 1997 und 2007.

Warum die OPTI Academy?

Expertenwissen aus der Dentalwelt

Anerkannte Abschlüsse

Innovative Lernkonzepte

Umsatzsteuerbefreite Fortbildungen

Weitere häufige Fragen

Wie hoch ist der Zeitaufwand?

Bei einem durchschnittlichen wöchentlichen Zeitaufwand von 6 Stunden beträgt die Dauer des Lehrgangs ca. 6 Wochen. Bei unserem Personal Manager (IHK) können Sie in Ihrem Tempo lernen:

Sie möchten den Lehrgang bereits nach 3 Wochen abschließen?
Kein Problem, investieren Sie einfach wöchentlich mehr Zeit in Ihr Fernstudium.

Sie sind viel beschäftigt und finden schwer verfügbare Zeit?
Kein Problem, Sie haben ab Ihrem Kauf 12 Monate Zeit Ihre IHK-Prüfung abzulegen.

Sollten Sie noch mehr Zeit benötigen, kontaktieren Sie uns gerne - wir finden eine Lösung.

An wen wende ich mich, wenn ich die Inhalte nicht verstehe?

Bei Fragen zu den Lehrinhalten stehen die Dozenten gerne zur Verfügung.
Speziell dafür gibt es im Crocodile-Profil eine Kontaktmöglichkeit.

Wie lange habe ich Zeit die Prüfung zu absolvieren?

Ihnen steht ab dem Anmeldedatum genau ein Kalenderjahr zur Verfügung, um die IHK-Prüfung abzulegen. Sollte dies aus persönlichen Gründen nicht möglich sein, nehmen Sie bitte Kontakt zu OPTI auf - wir finden gemeinsam eine Lösung.

Kann ich die Fernstudiengebühr in Raten zahlen?

Ja, wir bieten unseren Teilnehmern eine zinsfreie Ratenzahlung mit einer Laufzeit von bis zu 12 Monaten an. Wir berechnen eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50€ zzgl. USt.

Kann ich die Prüfung auch schneller absolvieren?

Ja, Sie legen Ihr Lerntempo selbst fest – wenn Sie alle Inhalte durchgearbeitet haben,
wird Ihnen die Prüfung freigeschaltet.

Kann ich Inhalte auslassen?

Nein, ein Auslassen von Inhalten ist nicht möglich. Laut Prüfungsverordnung müssen alle Lerninhalte absolviert und die Lernstandkontrollfragen beantwortet werden, damit Sie zur Prüfung zugelassen sind. Die Reihenfolge ist hierbei vorgegeben.

Wann bekomme ich mein Zertifikat?

Sobald Sie Ihre IHK-Prüfung bestanden haben, erstellen wir Ihr Zertifikat und Sie erhalten es binnen 14 Tagen postalisch zugesandt.

Wie bekomme ich meine Fortbildungspunkte?

Allen ZahnmedizinerInnen stehen für die vollständige Teilnahme 50 Fortbildungspunkte unter Anerkennung der von der Bundeszahnärztekammer entwickelten „Leitsätze zur Fortbildung“ sowie der Punktebewertung von Fortbildung zu. Nach Absolvierung des Lehrgangs erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat mit den ausgewiesenen Punkten von OPTI. Sollten Sie VOR Abschluss einen Nachweis benötigen nehmen Sie bitte Kontakt zu OPTI auf.

Gibt es Fördermöglichkeiten für dieses Fernstudium?

Da die Fördermöglichkeiten nicht bundeseinheitlich geregelt sind, informieren Sie sich bitte bei Ihrer zuständigen Bundesagentur für Arbeit über mögliche Förderungen.

In manchen Bundesländern gibt es die Möglichkeit Bildungsschecks zu beantragen.

Gerne nehmen wir Ihre Bildungsschecks an und reduzieren die Teilnahmegebühr entsprechend.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch über 04644-9734040 oder stellen Sie uns Ihre Frage via WhatsApp oder E-Mail. Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung

Beliebte Fortbildungen

Entdecken Sie die beliebtesten Fortbildungen der OPTI Academy.